Erstifragen

Welche Module soll ich als Erstsemester besuchen?

Infrage kommen Modul 1, Modul 2 und Modul 3. Unsere Empfehlung: Beginne im ersten Semester nicht mit allen drei Modulen, sondern mit Modul 1 und einem weiteren Modul. Es ist unerheblich, ob du zusätzlich zu Modul 1, erst Modul 2 oder 3 studierst. Jedoch wird in den Einführungsveranstaltungen empfohlen mit Modul 1 und 2 zu beginnen. Wir raten dir davon ab, Modul 2 und 3 gleichzeitig zu belegen. Du musst die Module auch nicht nach dem ersten Semester abschließen, sondern du kannst z.B. auch im ersten Semester ein Modul beginnen und es nach dem zweiten abschließen. Bitte achte aber darauf, dass du deine Modulprüfungen gut auf die Semester verteilst. Im Idealfall hast du nach dem zweiten Semester Modul 1 bis 3 abgeschlossen; dies muss aber nicht sein. Es hängt natürlich auch davon ab, was du in deinen anderen Fächern belegst. 

 

Wie belege ich Veranstaltungen in Klips?

In welcher Reihenfolge soll ich die Module studieren?

Die Module 1 und 2 müssen absolviert sein, um sich zur Abschlussprüfung von Modul 5 anmelden zu können.

Die Module 1 und 3 müssen absolviert sein, um sich zur Abschlussprüfung von Modul 4 anmelden zu können.

Die Module 1 bis 3 müssen absolviert sein, um sich zu den Abschlussprüfungen von 6 bis 10 anmelden zu können.

Die Module 6 bis 10 sowie deren Teilmodule, können in beliebiger Reihenfolge besucht und absolviert werden. Sie sind zwar inhaltlich miteinander vernetzt, bauen aber nicht aufeinander auf.

Wie viele Module muss ich studieren? 

Studierst du Germanistik auf Grundschule oder Förderschullehramt, sind für dich nur die ersten sechs Module relevant.

Gymnasial- und Realschullehramtsstudierende studieren die Module eins bis zehn und zusätzlich studieren Gymnasial-Studis Modul 13, 14 und 15 und Realschul-Studis Modul 16.

Gibt es eine Anwesenheitspflicht in den Lehrveranstaltungen?

Ja!


Die folgende Regelung gilt für alle Veranstaltungen (außer den Vorlesungen Modulteil 1.1, 4.1, 5.1, 6.1 und 8.1) im Institut für Germanistik.


Die regelmäßige Teilnahme an der Veranstaltung wird durch eine Anwesenheitsliste überprüft und ist Voraussetzung für die Zulassung zur Modulprüfung. Siehe auch Prüfungsordnung § 5.

Zeitliche Überschneidung mit anderen großen Pflichtveranstaltungen

Falls es sich um ein Seminar handelt, versuche einen Tauschpartner zu finden, der in einem anderen Seminar desselben Modul(teil)s zugelassen wurde. Wir empfehlen hierfür in entsprechende Facebook- / Whatsapp Gruppen zu schreiben. Solltest du einen Tauschpartner finden, schreibt eure Daten (Name, Matrikelnummer und Unimailadresse) in einer Mail an den Dozenten des Seminars. Die Dozenten müssten euch dann in Klips ordnungsgemäß tauschen können.

Kann ich Deutsch als 3. Fach / Erweiterungsfach studieren?

Nein!

Das Fach Deutsch/Germanistik kann nur als 1. bzw. 2. Fach studiert werden.

Noch Fragen? In der FAQ findest du mehr Fragen und Antworten

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Igor Teplitz / Kathrin Kühn